HILFE | ORIENTIERUNG | EINGLIEDERUNG | LERNEN | PRAXIS
aktuell_2021-12-06

Wunschbäume für Tafelkinder in Dithmarschen

Weihnachtsgeschenke für Kinder aus bedürftigen Familien / Standorte in Brunsbüttel, Meldorf, St. Michaelisdonn und Marne

 

Brunsbüttel/Meldorf/St. Michaelisdonn/Marne, 06.12.2021 - Leuchtende Kinderaugen vor dem bunten Tannenbaum, darunter reichlich Geschenke – für manche Kinder in Dithmarschen bleibt das auch in diesem Jahr ein Weihnachtstraum. Insbesondere für die Kinder der Familien, die auf die Nahrungsmittel der Tafeln angewiesen sind, dürfte es erneut nur wenig oder gar nichts zur Bescherung geben. Um dennoch wenigstens einige Wünsche zu erfüllen, hat die hoelp, die die Tafeln und Sozialkaufhäuser betreibt, Wunschbäume in den Räumen der Sparkasse Westholstein in Brunsbüttel, Meldorf, St. Michaelisdonn und Marne aufgestellt.

Doch weil auch in diesem Jahr nichts mehr so ist, wie es früher einmal war, gab es zuvor keine Bastelaktion und auch keine Nikolausfeier. Die Kinder haben stattdessen ihre Wunschzettel gemeinsam mit der Familie gebastelt und in der Tafel beziehungsweise im Sozialkaufhaus vorbeigebracht. Auf den Zetteln stehen die innigsten Wünsche von mehr als 200 Kindern bis 12 Jahre, die aus einkommensschwachen Familien stammen. Kunden und Besucher der Sparkassenfilialen können jeweils einen oder mehrere Zettel vom Baum „pflücken“ und ganz gezielt die Spielzeuge zeitnah spenden. Die mit dem Namen des jeweiligen Kindes versehenen Pakete werden dann in der Sparkasse oder bei einer der Tafeln oder im Sozialkaufhaus St. Michaelisdonn abgegeben. Anschließend holen hoelp-Mitarbeiter die Geschenke dort ab und übergeben sie den Kindern.

„Wir hoffen sehr, dass wir genügend Stifter finden. Oft wünschen sich die Kinder nur eine Puppe, einen Ball, etwas Süßes oder in einem fall auch eine elektrische Zahnbürste. Und alles soll nicht teurer als höchsten 15 Euro sein“, erklärt Aurora-Margarita Bünning von der hoelp. Daher gilt: Nur mit der Unterstützung von Spendern wird es gelingen, allen Kindern ein Geschenk zu überreichen.

Standorte der Wunschbäume in den Sparkassen-Filialen:
Roggenstr. 14, 25704 Meldorf.
Am Rathaus 8, St. Michaelisdonn
Königstraße 19-21, Marne
Röntgenstraße 6, Brunsbüttel

Standorte der hoelp:
Grabenstraße 14a, 25704 Meldorf, Tel. 04832 60 00 970
Westerstraße 5, St. Michaelisdonn
Österstraße 14, Marne
Gaußstraße 4 (Eingang über Gutenbergring), Brunsbüttel

wunschbaum brunsbuettelkl
In Brunsbüttel suchten Filialdirektor Ralf Schulczewski (re.) und Claus Moritz, hoelp-Betriebsleiter in der Schleusenstadt, den passenden Platz für den Wunschbaum aus.

wunschbaum marnekl
In Marne brachte Sabine Glahn (re.) den Wunschbaum in die Sparkasse; eine Mitarbeiterin des Kreditinstituts half beim Anbringen der Wunschzettel.

wunschbaum meldorfkl
In Meldorf setzen sich Ramona Neumann (links) und Tayfun Elibal, beide Filialdirektoren der Sparkasse Westholstein Meldorf, gemeinsam mit der hoelp-Betriebsleiterin Aurora-Margarita Bünning für die Spendenaktion ein.

wunschbaun st michaelisdonnkl
In St. Michaelisdonn hoffen hoelp-Betriebsleiterin Elke Boekhoff-Günther und Filialdirektor der Volker Strunck von der Sparkasse Westholstein auf zahlreiche Spender.

© 2022 hoelp gGmbH